Keine Schule ist auch keine Alternative

Kleine Menschen lieben Gemeinschaft, genauso wie die Erwachsenen auch.
Deshalb ist Unschooling in familiärem Umfeld allein auf Dauer nicht fördernd für die gesunde Entwicklung der Neugierigkeitsbündel.
Konsequent wie wir nun mal sind, sind wir deswegen auf der Suche nach  Gemeinschaft, die vieles bietet, was der moderne Mensch und das Menschenkind vermisst:

  • Verbundenheit zur Natur
  • Verbundensein  mit anderen Menschen
  • Verbundenheit mit sich selber

Diese Idee stammt von den Circleway-Camps:
Wir waren zwei Mal dabei und es war gleich beim ersten Mal wie ein Nachhause-Kommen. Mit offenen Armen von fremden Menschen empfangen zu werden, lässt innerhalb kürzester Zeit Nähe und Verbundenheit entstehen, die wir sonst selten erleben.
Gemeinsames Singen; besondere Aufmerksamkeit aller für die Kinder; Tools für die Bearbeitung von Konflikten, die auch im normalen Alltag immer da sind, aber für die normalerweise keine Zeit ist (jeder kann gleichzeitig „Therapeut“ und „Patient“ sein); täglich gemeinsame Zeiten und Redestab-Runden im kleinen Kreis deines Clans.
Dieses Umfeld lässt Heilung geschehen und erahnen, wieviel Potential und Göttlichkeit eigentlich in jedem von uns steckt und nur darauf wartet, in einem geeigneten Umfeld erweckt zu werden.
Allerdings sind die zwei Wochen dauernden Camps immer viel zu schnell vorbei gewesen und so haben wir uns entschlossen, eine ganzjährige Gemeinschaft zu finden oder zu gründen.
Wenn Du konkret Interesse hast, verbunden mit der Natur zu leben, Dich mit anderen nicht nur oberflächlich auszutauschen und mit Dir selber in Kontakt kommen möchtest, freuen wir uns auf eine Nachricht von Dir.
Wir suchen Menschen mit und ohne Kindern, die Interesse an den Themen Freilernen, Gemeinschaftsleben und persönlicher Weiterentwicklung haben, um nach Möglichkeiten des mobilen Zusammenlebens oder Grundstücken im Süden Europas Ausschau zu halten.
Vorraussetzung ist, dass Du Dich pflanzlich ernährst und wir auf einer Wellenlänge sind.

Wenn das Ziel klar ist, ist der Weg schnell gegangen.